Sonntag, 11. März 2018

Wie schön ist es...


...wenn die Natur ihre Farbenpracht ausbreitet
und wir uns daran erfreuen dürfen.



Vergangenes Jahr habe ich versucht
diese Pracht mit kleinen Kreuzchen auf Stoff zu zaubern.


                                            
                                                    Und so sind diese Blumen entstanden,
 einfädig und mit einem Faden,
 auf ein Band gestickt



Eigentlich wollte ich für jeden Monat eine Blume sticken,

 

 Aber das hätte den Rahmen gesprengt, 
denn ich wollte diese Bilder zu einem Buch zusammen binden lassen.

 


Und so 

 


  habe ich nur  




einige meiner Lieblingsblumen 

 

mit  Kreuzstich auf Stoff gestickt

 
Es sind  ältere Motive von Permin of  Copenhagen
die ich immer wieder gerne für Karten verwende.




Und so sieht es aus, mein kleines Büchlein 
"Lasst Blumen sprechen". 

Leider keine schöne Aufnahme,
aber ich denke ihr erkennt es trotzdem. 

Montag, 8. Januar 2018

Winterzeit, Schneezeit...



...Handschuhzeit



nur leider bei uns im Moment  nicht,
denn draussen ist es mild wie im Frühling.



Und trotzdem, 
sind diese Handschuhe
zur Zeit meine liebste Freizeitbeschäftigung am Abend.



Diese drei lagen schon lange in der Schublade, hatte sie vor Jahren
gesehen , 
gestickt und weggelegt.
Dann,
 in der Adventszeit kam mir der Gedanke 
sie an  den weihnachtlich geschmückten  Kaminsims zu hängen,
gefüllt mit kleinen Süssigkeiten für unsere Enkel..


 


Nun bin ich wieder dabei einige zu sticken
 um so vielleicht einen richtigen Adventskalende daraus zu machen.




Spass macht es allemal 
und die Motivauswahl kommt beim Sticken


Und sie sind ja nicht gross, 
gerade mal 8cm.


Sonntag, 31. Dezember 2017

Ein neues Jahr...







tritt froh herein,
mit aller Welt in Frieden, 
vergiss wieviel der Plag und Pein
 das alte Jahr beschieden!
Du lebst. sei dankbar, froh und klug
und wenn drei bösen Tagen
 ein guter folgt,
sei stark genug, sie alle vier zu tragen.

Friedrich Wilhelm Weber 1813-1894


Mit diesen Gedanken verlasse ich das Jahr 2017
Nicht immer war es so wie ich es mir gewünscht habe 
aber  trotzdem kann ich sagen,
 es hat mich reich beschenkt.
 
So wünsche ich allen meinen Besucher hier auf dem Blog ein gesegnetes


 2018 

und freue mich schon jetzt, wenn wir uns im neuen Jahr wieder treffen 

und einen regen Austausch

 zum schönsten Hobby der Welt  haben.
Es grüsst herzlich Karola 

Dienstag, 19. Dezember 2017

Beim Bummeln...


... über einen Künstlermarkt  im Sommer
ist mir dieser Kristallwürfel aufgefallen.





Recht schwer liegt er in der Hand und in meinem Kopf arbeitete es.
 Wozu könnte ich ihn verwenden?
 Nicht unbedingt als Bilderrahmen, für den er vorgesehen ist,

 

Und wie ich das Teil auseinander nehme




kommt mir der Gedanke.
Ein Motiv von TPS,
PINS & NEEDLES BookNo. 115
eigentlich für ein Nadeletui gedacht,
passt genau hinein.



Und so



sie er nun aus,
 mein Kristallwürfel 




den ich als Briefbescherer nutze.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Nach langer Zeit...


...gibt es wieder etwas zu zeigen.

Für eine Stickfreundin habe ich bei einer Aktion diesen Nikolaussack gefertigt. 

2006 The Vermillion Stitchery, 
lieferte mir die Vorlage für den Nikolaus,
 die ich schon lange in meiner Schublade liegen hatte, 
aber leider nicht den Mut hatte, sie zu sticken.
 Es sind viele farblich unterschiedliche Rückstiche zu arbeiten, 
was mich davon abhielt, anzufangen.
 Nun ist es aber geschafft!




Um den Nikolaus habe ich aus alten Stickzeitschriften die Motive herausgesucht,
 um so den Anschein zu erwecken,
 der Nikolaus kommt gerade aus dem Wald.
 
  

 Und ein Reh darf deshalb auch nicht fehlen;




Und weil ich gerade so gut in Fahrt war,
habe ich noch einen zweiten Sack gearbeitet.
Motive von TPS

 





Sonntag, 3. September 2017

So...


...sie sind fertig,

   

die beiden Maltaschen für meine Enkelkinder
Lucie und Siméon 



















es hat richtig Spass gemacht, sie zu arbeiten 
und beide machten grosse Augen.

Samstag, 5. August 2017

Ganz untätig war...


...ich nicht

in der vergangenen Zeit.



 Meine Kreuzsticharbeiten ruhen im Moment etwas,
dafür habe ich mich aber an die Nähmaschine gesetzt
und 
ein kleines Mitbringsel für ein Mädchen genäht.

 


Eine Maltasche, 
ganz nach eigenen Vorstellungen meinerseits und Wünschen
der jungen Malerin.

 


Schade!
Wieso diese Bilder nicht in Farbe kommen?

 


Nun, diese Frage habe ich mir auch gestellt.
Drei mal habe ich es versucht, mit erneutem Hochladen,
 aber es will nicht klappen.

 











Nähvorlage hatte ich keine, aber man kann ja  gut nach der Grösse eines Malblock
sich die Proportion einer solchen Tasche anfertigen.
Der Stoff ist von Mondial Tissus,
 alles andere Nähutensilien
hatte ich zur Genüge in meinem Fundus parat, um loszulegen. 
 


Es hat mir so viel Freude bereitet, das ich den Wunsch meiner beiden Enkel erfülle, auch so eine Maltasche zu besitzen
 und ihnen eine  nähen werde.